Klassische Konzertgitarre „Torres Modell“, 2009

Diese Gitarre entstand während meines 5-monatigen Aufenthalts in Spanien in der Werkstatt von Andrés D. Marvi. Der Form liegt ein Gitarrenmodell von Antonio de Torres zugrunde. Das Leistensystem, sowie die Ausarbeitung und Gestaltung geschahen nach meinen eigenen Ideen und Gedanken. Der Charakter der Marvi-Gitarren ist dennoch in dieser Gitarre spürbar und hörbar.

Das Griffbrett ist über der Decke erhöht, Boden und Zargen der Gitarre sind relativ stark und schwer gehalten. Dadurch wird eine Klangabstrahlung nach vorne begünstigt und die Decke kann wegen des geringeren Saitenwinkels freier schwingen. Ein warmer, kräftiger Klang ist die Folge.

Decke: Fichte
Boden und Zargen: ostindischer Palisander
Hals: Cedro
Griffbrett: schwarzes Ebenholz, über der Decke erhöht, mit 20 Bünden
Mensur: 650 mm
Lackierung: Schellack „rubin" Handpolitur, Hals geölt

- Diese hier abgebildete Gitarre ist bereits verkauft. -
Schallloch-Rosette mit andalusischen Sternen, bitte klicken für Großansicht Konzertgitarre Fichte Palisander, bitte klicken für Großansicht Boden aus ostindischem Palisander, bitte klicken für Großansicht Halsfuß und Zierspäne am Boden, bitte klicken für Großansicht